Prof. Frank E. Sanchez

sokesanchez1

Professor Frank E. Sanchez
Founder of San-Jitsu-Ryu
Guam’s Martial Art System

Großmeister Sanchez ist Träger des 10. Dan und wurde am 21. April 1948 in Tamuning, Guam geboren.

Mit 11 Jahren begann er sein Kampfkunsttraining. Großmeister Sanchez besitzt hohe Dangraduierungen im Judo, Jiu-Jitsu, Karate und Jing Jow Pai Kung Fu bevor er sein San – Jitsu System schuf. Seine bekanntesten Lehrer waren Siegfried Kufferath aus Hawaii, der   seinerseits eine lebende Legende im Jiu-Jutsu Kodenkan Danzan Ryu war und Yoshiroshi Watanabe, hawaiianischer Judomeister.

Großmeister Sanchez kreierte seinen Stil 1971 in Guam und erweiterte sein System als er in Florida das Jing Jow Pai trainierte und einige seiner Techniken dem San-Jitsu einverleibte. Aufgrund seiner eher kleinen Statur, er ist „nur“ 1,65 m groß, musste Sanchez einige der Bewegungen seiner Größe anpassen. Das Ergebnis ist eine Kampfkunst, die sehr gut für kleinere und mittelgroße Menschen geeignet ist. Nachdem Sanchez seine Kampfmethode San-Jitsu kreiert hatte, wurde sie vom guamesischen Senator Robert Underwood zur „Offiziellen Kampfkunst Guams“ erklärt. Das von Sanchez publizierte Buch „San-Jitsu – die Kampfkunst der Marianas“ findet sich in der Universitätsbibliothek und im Museum von Guam wieder. Er  wurde 1976 zum Ehrenbotschafter von Guam ernannt.

Großmeister Sanchez  ist leitender Direktor des World Head of Family Sokeship Councils, die größte und erlesenste Vereinigung von Großmeistern weltweit. Er trainiert Eliteeinheiten der Polizei und des Militärs weltweit und ist einer der gefragtesten Ausbilder überhaupt.

www.san-jitsu.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.